1. – 13. Schuljahr

BIRGITT-ALEXA LIEGMANN | DETLEF KUHLMANN

Magazin

Bücher
Neuerscheinungen
Pocket-Reihe aus dem Hofmann-Verlag
Der Hofmann-Verlag hat 2017 mit der Reihe „Sportpocket ein neues Format in seine Bücherreihe aufgenommen. In DIN-A6-kleinen Büchern im Querformat werden zehn bis zwölf Einzelstunden zu einem der Großen Spiele von zum Teil bekannten Autoren des Verlags für jeweils drei bis vier Klassenstufen angeboten. Klein, farbig und robust ausgestattet mit einer Spiralbindung passen die Bücher bequem in die Sporttasche und sind in diesem Format wohl eher für die schnelle Unterrichtsvorbereitung unterwegs gedacht. Bieten sie auch den guten Überblick über das notwendige Material, einfach umzusetzende Übungs- und Spielformen sowie leicht organisierbare Sozialformen, die für eine zügige Vorbereitung unabdingbar sind? Oder werden kompakte Inhalte nur auf minimalem Raum dargestellt? Obwohl die Reihe äußerlich wie aus einem Guss erscheint, unterscheiden sich die Bücher allein im Aufbau schon sehr. Deswegen lohnt der genaue Blick auf jede einzelne Ausgabe.
Christian Kröger
10 Volleyballstunden (Klasse 5 –7)
Hofmann Verlag 2017
ISBN 978-3-7780-6530-3
64 Seiten; 7,90 €
Das erste Buch der Reihe widmet sich dem Sportspiel Volleyball in den Klassen 5 bis 7. Verfasst wurde es von dem Kieler Sportwissenschaftler und Volleyballtrainer Christian Kröger, der bereits in der Reihe „praxisideen des Hofmann Verlags das Buch Volleyball ein spielgemäßes Vermittlungsmodell veröffentlicht hat. In der knappen methodisch-didaktischen Einführung wird deutlich, dass es Kröger um das „Spielen-Können geht. Entsprechend liegt der Fokus der (Einzel-)Stunden auf der Spielphase, die im Anfängerbereich einhergeht mit den Spielformen 1+1, 1:1 und 2:2. Alle zehn vorgestellten Stunden sind zeitlich gleich aufgebaut. Der Unterricht beginnt mit einem 5 bis 8 minütigen Aktivierungs-Spiel (zum Beispiel Rollball, Schnappball, Pantherball). Es folgt eine 10 bis 15 minütige Lern- und Übungsphase, in der die Schülerinnen und Schüler die Grundtechniken des Volleyballs (oberes und unteres Zuspiel, Aufschlag von unten und oben) erlernen und festigen. Die 15- bis 20-minütige Spielphase (z. B. Bagger-Volleyball oder Volleychamp) rundet die Sportstunde ab. Nur die letzten beiden Stunden verlassen dieses Muster, da die Turniere „Rondo und „King of the court das zentrale Programm sind. Zu den klar aufgebauten Stunden gibt es eine einseitige Einführung mit den wesentlichen didaktisch-methodischen Informationen. Farbige Skizzen erleichtern das Verständnis der auf jeweils einer Seite dargestellten Spiel- bzw. Übungsphasen. In roter Schrift findet sich zu jeder Stunde ein entscheidender Hinweis zu Spiel oder Technik.
Zusätzliches Material im Umfang von 24 Seiten zu diesem Pocket findet sich kostenfrei im Internet. Neben Bilderreihen zu den Technikmerkmalen bietet der Autor umfangreiches Material zur Spiel(er)-Beobachtung mit Bewertungskriterien an. Direkt einsetzbar sind ferner die Kopiervorlagen zu acht volleyballspezifischen Übungsstationen, die mit einem Punktesystem versehen auch zur Beurteilung eingesetzt werden können.
Fazit: Unterrichtserfahrene Sportlehrkräfte finden in diesen Materialien einen kompetenten spielorientierten Einstieg ins Volleyball-Spiel für die Sekundarstufe 1.
Christian Kröger
10 Volleyballstunden (Klasse 810)
Hofmann Verlag 2017
ISBN 978-3-7780-6540-2
64 Seiten; 7,90 €
Das hier vorliegende Buch von Christian Kröger zum Volleyball in den Klassen 8 bis 10 ist der zweite Band von ihm in der Reihe nach 10 Volleyballstunden für die Klassen 5 bis 7.
In den zehn vorgestellten Unterrichtsstunden wird das Volleyball spielen von der Wiederholung der Grundtechniken im Spiel 2:2 über das Erlernen von Aufschlagsvarianten und den Angriffsschlag bis zum Block im Spiel 4:4 zum Thema gemacht. Der Schwerpunkt bei der Vermittlung liegt auf der Entwicklung der Spielfähigkeit. Dazu wird in kleinen Teams mit bis zu maximal vier Spielern pro Feld...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen