1. – 13. Schuljahr

JULIEN ZIERT

Unterwegs im Rennwagen

Formel 1 im Schulsport: vier Ideen für schnelle Teams

Die Formel 1 bildet einen spannenden Kontext für thematisch zusammenhängende Wettspiele mit Schülerinnen und Schülern. Die vier vorgestellten Ideen sind niedrigschwellig und so konzipiert, dass jedes Teammitglied einen Beitrag leistet. Sie sind auf Kooperation unter den Schülerinnen und Schülern ausgerichtet und variabel einsetzbar. So können sie als Stationen im Rahmen eines Sportfestes ebenso umgesetzt werden wie in einer Doppelstunde im allwöchentlichen Sportunterricht oder zu Beginn des Schuljahres zur Stärkung der Klassengemeinschaft in der Sporthalle wie im Außenbereich. (K1) In diesem Beitrag wird ein Einsatz im Sportunterricht „durchgespielt
K1 I Hinweise zur Umsetzung
K1 I Hinweise zur Umsetzung
  • Die Klasse wird in drei Teams geteilt (je 8 – 10 Schülerinnen und Schüler, bei kleineren Klassengrößen sind auch zwei Gruppen möglich). Unterschiede bei den Teamgrößen werden ausgeglichen, indem Schülerinnen oder Schüler doppelt teilnehmen.
  • Den Schülerinnen und Schülern wird in jeder Runde je ein Wettspiel vorgestellt, in dem die Gruppen dann nacheinander antreten, wobei jedes Team mindestens einmal beginnen sollte.
  • Für jedes Spiel erhält das beste Team z.B. vier Punkte, das schwächste Team einen Punkt. Die Punkte werden von Runde zu Runde addiert.
  • Für das Thema lässt sich leicht Dekoration finden: Karierte Flaggen, Helme, laminierte Werbeschilder/Logos zum Anbringen auf den Rennwagen und Pokale (für eine Siegerehrung) tragen zu einer motivierenden Atmosphäre bei.
  • Alternativen: Es ist bei entsprechender Ausstattung denkbar, die Schülerinnen und Schüler gleichzeitig antreten zu lassen. Auch ist mit etwas Erfahrung möglich, den Ablauf als „Klassenchallenge zu planen, um so die Klassengemeinschaft zu stärken. In diesem Fall muss die Klasse es gruppenübergreifend z.B. acht Mal schaffen, eine vorher benannte Zeit zu unterbieten.
1. Radmontage
Idee: Die Schülerinnen und Schüler bahnen sich mit Reifen den Weg zu einem Rennwagen und sorgen dort für die passende Bereifung.
Material: 1 Langkasten mit drei Elementen, 2 Turnkästen, 7 Fahrradmäntel (alternativ: Gymnastikreifen), Stoppuhr
Beschreibung: Die Schülerinnen und Schüler erhalten sieben Reifen (Fahrradmäntel, alternativ: Gymnastikreifen) und starten an einer Startlinie. In etwa 15 m Entfernung befindet sich ein Rennwagen, d.h. ein Langkasten mit drei Elementen, durch den als Achsen zwei Besenstiele gesteckt worden sind. Zudem wird der Bolide durch je einen Turnkasten vorn und hinten verlängert.
Die Schülerinnen und Schüler dürfen den Boden ausschließlich in den Reifen berühren. Diese müssen daher immer wieder von hinten nach vorn durchgereicht werden. Berührt eine Schülerin oder ein Schüler den Boden außerhalb der Reifen, muss sie oder er zurück in den hintersten Reifen und es gibt eine Zeitstrafe von fünf Sekunden. Die Zeit wird gestoppt, wenn die gesamte Gruppe auf dem Fahrzeug steht oder sitzt und vier Reifen auf die Achsen gezogen wurden.
2. Rennwagenstaffel
Idee: Das Team transportiert gemeinsam Gegenstände in einem Turnkasten, der umgedreht auf einem Rollbrett steht.
Material: 1 Turnkasten, 1 Rollbrett, 2 Langkastenelemente, 7 zu transportierende Gegenstände (z.B. Bälle, Ringe, Gummimarkierungen, Hütchen ), Stoppuhr
Beschreibung: Ein Team wird in zwei Gruppen geteilt, die sich in ca. 20 m Abstand gegenüberstehen. Auf einer Seite steht an einer Startlinie ein Turnkasten auf einem Rollbrett als Rennwagen, dazu ein Langkastenelement mit sieben zu transportierenden Gegenständen (z.B. Bälle, Ringe, Gummimarkierungen, Hütchen). Die Schülerinnen und Schüler wählen einen Gegenstand, laden ihn in den Rennwagen und schieben diesen gemeinsam schnellstmöglich, aber sicherheitsbewusst auf die andere Seite. Nach dem Überqueren einer Linie und dem Entladen in ein zweites Langkastenelement startet die gegenüberliegende Gruppe den Rücktransport...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen