5. – 13. Schuljahr

Lernen, Spielen, Bewegen

Bücher zum Heftthema und Neuerscheinungen

    Gerold Brägger, Heinz Hundeloh, Norbert Posse & Herman Städtler
    Bewegung und Lernen
    Beltz Verlag 2017
    ISBN 978-407-25769-7
    302 Seiten; 34,95 €
    Mit diesem Buch verbinden die Autoren die Hoffnung, „in möglichst vielen Schulen aller Schulstufen mit Bewegung Schulqualität zu entwickeln. Dafür werden sowohl konzeptionelle Grundlagen als auch praktische Umsetzungshilfen in einem Handbuch vereint. Entsprechend breit ist die Zielgruppe angelegt: Der erste Teil (Konzepte und Begründungen für Bewegte Schulen) richtet sich primär an die für Schulentwicklungsprozesse verantwortlichen Institutionen und Personen, denen hier Argumentationshilfen und Legitimationswege aufgezeigt werden. Teil zwei (Bausteine für die Praxis Bewegter Schulen) richtet sich an alle Akteure, die sich für ein bewegungsfreudiges Schulleben einsetzen wollen. Hier soll sich vermutlich jede einzelne Lehrkraft angesprochen fühlen. Allen werden dann im dritten Teil des Buches (Die Bewegte Schule entwickeln) praktische Umsetzungshinweise und Good-Practice-Beispiele vorgestellt.
    Das Autorenteam setzt sich aus Experten zusammen, die sich bereits seit vielen Jahren aus verschiedenen Perspektiven heraus (Erziehungswissenschaft, Psychologie und Unfallkasse) für eine bewegungsfreudige Schulentwicklung einsetzen. Dies schlägt sich in dem umfassenden und abwechslungsreichen Band nieder, der bewegungsbezogene Schulentwicklung in ihren unterschiedlichen Facetten vielfältig beleuchtet. Dabei werden zwei verbreitete Konzepte Bewegter Schulen zu Grunde gelegt, die natürlich nur einen Ausschnitt einer dreißigjährigen Entwicklung in den Blick rücken: Das „IQUES-Modell der Guten Gesunden Schule und das „Zahnradmodell der Bewegten Schule.
    Das Layout, die Illustration und die sprachliche Gestaltung des Buches sind sehr leserfreundlich und werden dem Anspruch eines „Handbuches gerecht. Die Gliederung ist übersichtlich und der Leser kann auch einzelne Kapitel isoliert lesen. Gerade für Lehrkräfte, die im Alltag nach schnell umsetzbaren Ideen suchen, ist das bei einem knapp dreihundertseitigen Buch ein bedeutender Vorteil.
    Fazit: Das Handbuch ist ein gelungenes Nachschlagewerk für die Praxis, das Akteuren im Schulalltag reichlich Ideen für eine bewegungsfreudige Schulentwicklung liefert. Während die theoretischen Grundlagen recht knapp auf zwei Konzepte begrenzt bleiben, werden praxisorientierte Handlungsfelder und Good-Practice-Beispiele vielfältig beleuchtet.
    Ulrich Baer & Marietheres Waschk
    KlassenSpiele: Bewegung
    Kallmeyer Verlag 2014
    ISBN 978-3-7800-4826-4
    88 Seiten; 18,95 €
    In der Reihe KlassenSpiele werden für unterschiedliche Altersstufen und schulische Bereiche wie etwa Klassenfahrten Spielesammlungen in kompakter Form herausgegeben.
    KlassenSpiele Bewegung liefert Spiele, mit denen mehr Bewegung in den Klassenraum und auf den Schulhof der Grundschule gebracht werden soll. Die Autoren, Pädagoge und Sozialpädagogin, setzen sich mit einer Reihe von Veröffentlichen und Fortbildungen für eine praxisorientierte Spielpädagogik ein.
    Das Buch im A5-Querformat ist so gestaltet, dass es zunächst in Buchform genutzt werden kann. Es verspricht aufgrund des kompakten Formats und des gummierten Umschlags eine gute Haltbarkeit. Die einzelnen Seiten können jedoch auch herausgetrennt werden, sodass sie als Spielekarten genutzt werden können. Der Aufbau der einzelnen Karten ist sehr übersichtlich, ein Spiel füllt immer genau eine Karte. Unter dem Spielenamen finden sich wichtige Hinweise zum Ziel des Spieles, zur Spieldauer, zur Anzahl der Spieler, zu räumlichen Bedingungen, zum Vorbereitungsaufwand und zum Material. Dann werden der Spielverlauf, mögliche Varianten und ggf. Tipps zur Durchführung in kurzen und eingängigen Sätzen formuliert. Die meisten Spiele lassen sich ohne Material oder mit sehr geringem Materialaufwand spielen.
    Die Spiele sind nach den fünf Spielanlässen Auflockerung,...

    Weiterlesen im Heft

    Vorteile im Abo

    Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
    Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
    Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen